Lern- und Hilfsangebote

Lernangebote für alle Klassenstufen

Öffentlich rechtliche Sendeanstalten
Das Schulfernsehen, das kostenfrei zur Verfügung steht, weitet die Sendezeiten deutlich aus.
Die Sendung mit der Maus mit einem umfangreichen Programm an Lernvideos wird ab 18.03.2020 täglich ausgestrahlt.

Für Schülerinnen und Schüler der höheren Klassenstufen bieten WDR
https://www1.wdr.de/schule/digital/unterrichtsmaterial/index.html
ARD mit Planet Schule
https://www.ardmediathek.de/ard/search/planet%20schule
sowie das Programm „musstewissen“ der „funk“ (ein Gemeinschaftsangebot der
Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik) auf YouTube Lernvideos zu den
Fächern Deutsch, Mathematik, Chemie, Geschichte und Physik an.

Der Bildungskanal ARD-alpha ist bundesweit über Kabelfernsehen oder live in der ARD-Mediathek zu
empfangen. Montags bis freitags werden von 09.00 bis 12.00 Uhr verschiedene Lernformate
gesendet.

„simpleclub“ bietet Inhalte hauptsächlich für Schüler der 8.-12. Klasse. Herr Boettcher wird die Anmeldung übernehmen und koordiniert die Weitergabe der Zugangsdaten über die Klassenlehrer an die Schüler.

Daneben gibt es zeitweise kostenfreie Angebote kommerzieller Anbieter:

bettermarks als Mathematiklernplattform kostenfrei bis zum 31.07.2020

bettermarks kann von Lehrerinnen und Lehrern sowie von Schülerinnen und Schüler von zu Hause
genutzt werden. In einer persönlichen Online-Schulung (20 Minuten) werden sämtliche
Funktionalitäten und Mathematikinhalte vorgestellt:

– Lehrplanbezogener Stoff der 4. – 10. (erste Inhalte der 11.) Klassen mit……
– … mehr als 100.000 Aufgaben passend zu über 2.000 Lernzielen
– Individuelles Zuweisen der Aufgaben und Übungen je Schüler oder der gesamten Klasse durch den
Lehrer / die Lehrerin
– Selbstständiges Bearbeiten der zugewiesenen Aufgaben im eigenen Tempo pro Schüler –
Bettermarks begleitet dabei jeden Rechenschritt, diagnostiziert Fehler und gibt konstruktive
Rückmeldungen zu den Eingaben
– Analyse der Schüleraktivitäten und übersichtliche Berichte für den Lehrer auf Klassen- und Schülerebene
https://mathe.bettermarks.de/testlizenz-reservieren/

sofatutor als kostenloses Angebot bis 31.03.2020
sofatutor bietet Lernvideos an, die auch komplizierte Themen auf eine einfache, verständliche Art
und Weise erklären. Arbeitsblätter und interaktive Übungsaufgaben erlauben es, das Gelernte sofort
anzuwenden und zu festigen. Für offengebliebene Fragen stehen den Schülerinnen und Schülern
ausgebildete Lehrkräfte im Hausaufgaben-Chat zur Seite.

Was tun, wenn mir die Decke auf den Kopf fällt?

Liebe Schülerinnen und Schüler,

die nächsten Tage und Wochen können unter Umständen sehr lang werden. Persönliche
Kontakte zu Freunden und Mitschülern werden eingeschränkt oder müssen ganz in die
virtuelle Welt verlegt werden, Freizeitbetätigungen können nicht stattfinden, ungewohnter
Weise sind alle Familienmitglieder zur gleichen Zeit zu Hause, der Raum für den Rückzug und
das „In-Ruhe-gelassen-werden“ fehlt.

Unsere Tipps:

1. Plant den Tag, nehmt die angebotenen Lernmaterialien ernst und füllt einen häuslichen
Schultag mit geistiger Arbeit.

2. Nutzt die zusätzlichen Lernangebote, die Liste habt Ihr bekommen, ihr findet sie auch auf der Homepage.

3. Auch körperliche Betätigung tut gut. ALBA hat eine Lösung erarbeitet, mehr Infos dazu findet ihr unter: https://www.albaberlin.de/news/details/reaktion-auf-coronavirus-alba-berlinstartet-taegliche-digitale-sportstunde-fuer-kinder-und-jugendliche/

4. Wenn es ganz eng wird, jemand so gar nicht mit der Situation zurecht kommt, stehen wir Euch selbstverständlich mit offenem „Ohr“ und Rat zur Seite. Gerne könnt Ihr Euch an den/die Lehrer/in Eures Vertrauens, an die Klassenleitung, an die Schulsozialpädagogin Frau Seeger s.seeger@gvb-gymnasium.de , Tel.: 0171 7330211 oder an das Krisenteam krisenteam@gvb-gymnasium.de wenden.

Kostenlose Beratung bietet der Kinderschutzbund unter 030/450 81 26 00 bzw. unter info@kinderschutzbund.de

Weitere Anlaufstellen für den Notfall findet Ihr auf unserer Homepage unter
Schule/Schulsozialarbeit/Rat und Hilfe im Notfall.

Mit den besten Wünschen für die nächsten Wochen!

Heike Briesemeister
Schulleiterin