Leben und leben lassen

Als der Anwalt Friedhelm Weise, alleinerziehender Vater von Lou und Jan, die Verteidigung einer „Fremden“ übernimmt, entstehen Unruhen in der sonst so beschaulichen Kleinstadt, in der eine klare Gesellschaftsstruktur herrscht, die keine Neuzugänge duldet.

Während Friedhelm, tief in den Akten seines Falles steckt, drehen sich die Gedanken von Jan, Lou und ihrem Freund Hans um ihren mysteriösen Nachbarn Herrn Schwarzmann, den sie „Buh“ getauft haben.

Der verbitterte Robert Gemeinhart wartet unterdessen auf den Moment, an dem er Rache nehmen kann für all die vermeintlichen Ungerechtigkeiten, mit denen seine Familie zu kämpfen hat…

Leben und leben lassen

frei nach: to kill a Mockingbird

Aufführungen am

Montag, 27.05.2019      19:00 Uhr

Dienstag, 28.05.2019    19:00 Uhr

in der Aula des Gabriele-von-Bülow-Gymnasiums

Eintritt: 3 Euro

Kartenvorverkauf

ab dem 16.05.19 in den Pausen im Foyer

oder an der Abendkasse

Reservierung unter petersen@gvb-berlin.de