Austauschprogramm „Brigitte-Sauzay“

Mein Name ist Milena und ich gehe in die 10. Klasse.
Ich habe an dem Austauschprogramm „Brigitte-Sauzay“ teilgenommen. Von Mitte September bis Mitte November 2016 habe ich in Frankreich, in der Bretagne, bei meiner Gastfamilie gelebt, und dort auch die französische Schule besucht. Von März bis Mai 2017 wird meine französische Austauschpartnerin in meiner Familie leben. Ich habe durch meine Lehrer und durch eine Freundin, die ebenfalls an dem Programm teilgenommen hat, von den Austausch erfahren.
Über die Internetseite von „Brigitte-Sauzay“ habe ich mit vielen Franzosen Kontakt gehabt und so meine Austauschpartnerin gefunden. So fanden wir heraus ob wir zueinander passten und ähnliche Interessen hatten, was dann zu einer tollen Zeit in Frankreich geführt hat.
Ich wurde sehr herzlich von meiner Gastfamilie und auch an der Schule empfangen und habe die Zeit dort sehr genossen und viel erlebt. Die französische Schule hat die Austauschschüler (mich und noch vier ungarische Mädchen) sehr gefördert. Wir bekamen unseren eigenen Stundenplan und es wurden Ausflüge, wie eine Tagesreise zur Mont Saint Michel für uns und unsere Austauschpartner organisiert. Durch den Aufenthalt in Frankreich haben sich nicht nur meine Französischkenntnisse sehr verbessert, ich habe auch viel über das Leben in Frankreich und Orte in der Bretagne gelernt. Außerdem habe ich viele neue Freunde gefunden, mit denen ich weiterhin den Kontakt halten werde.