Wahlpflichtbereich Sek I

Wahlpflichtunterricht am Gabriele-von-Bülow-Gymnasium

Zeitgemäßer, schülerorientierter Unterricht bedeutet, über die Grenzen des Einzelfachs hinaus ein breites Spektrum an  Inhalten, Problemstellungen und Interessensgebieten anzusprechen.

Die Angebote sind folgenden Themenfeldern zugeordnet:

  • MINT (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik)
  • Gesellschaftswissenschaften (Geschichte, Geografie, Politikwissenschaften, Philosophie)
  • Performance (musisch, künstlerisch, ästhetisch, Bewegung)

Für die Wahl der Kurse gelten folgende Regeln:

  • Jeder Schüler ist verpflichtet aus dem Angebot jeweils drei Kurse zu wählen (Erst,-Zweit-und Drittwunsch).
  • Für bilinguale Schüler gilt: es muss aus dem Wahlpflichtangebot ein Kurs in englischer Sprache gewählt werden. Aus dem erweiterten Kursangebot sollte ein englischsprachiger Kurs gewählt werden. Schüler, die eine dritte Fremdsprache gewählt haben, müssen einen englischsprachigen Kurs aus dem erweiterten Kursangebot wählen.
  • Es werden die Kurse eingerichtet, die den meisten Zuspruch haben. Bei der Entscheidung wird auch darauf geachtet, dass Kurse aller Aufgabenfelder vertreten sind.
  • Am Schuljahresende erhält jeder Schüler eine verbindliche Kurszuweisung.
  • Wahlpflichtkurse werden bewertet und sind versetzungsrelevant.