Betriebspraktikum in Klasse 9

Betriebspraktikum in drei Schritten

Jeweils vor den Winterferien nehmen die Schülerinnen und Schüler der 9. Klassen an einem Betriebspraktikum teil, in dem sie erste Einblicke in die Arbeitswelt gewinnen. Dazu  suchen sie sich in den Monaten zuvor selbständig einen ihren Interessen entsprechenden Praktikumsplatz. Dieser Prozess, insbesondere die Vertragsschließung, wird von der Schule beratend und organisatorisch begleitet.

Während des Praktikums werden alle Schülerpraktikantinnen und -praktikanten in der Regel einmal von ihrer Geschichts- und Sozialkundelehrerin bzw. -lehrer am Praktikumsplatz besucht.

Nach dem Praktikum reflektieren die Schülerinnen und Schüler entweder in einem Bericht oder einer Präsentation ihre Erfahrungen. Es wird im Wesentlichen erwartet, dass sie ihre ursprünglichen Vorstellungen und Erwartungen mit den tatsächlich gemachten Erfahrungen vergleichen und eine Bilanz über ihr Praktikum ziehen.

Diese Reflexion geht in die Geschichts- und Sozialkundenote in Klasse 9 ein.