Polnischer Botschafter zu Gast

Polnischer Botschafter kam zum PolenMobil

Am 21. Juni 2017 besuchte das PolenMobil wieder das Gabriele-von-Bülow-Gymnasium – mit einem Projekt zur interkulturellen Kompetenz!

 

Eröffnet wurde diese Veranstaltung mit einem Grußwort des Botschafters der Republik Polen, S.E. Andrzej Przyłębski. Dabei waren auch die Stiftung für deutsch-polnische Zusammenarbeit vertreten durch den Geschäftsführenden Vorstand Cornelius Ochmann, das Deutsche Polen Institut vertreten durch Prof. Dr. Dieter Bingen und Dr. Matthias Kneip und die Deutsch-polnische Gesellschaft Brandenburg vertreten durch den Vorstand Martin Kujawa.

In einem Workshop unter der Leitung von Susanne Albani und Katarzyna Boryczka vom PolenMobil wurden Schülerinnen und Schüler der 7. Klassen an Polen und die polnische Sprache herangeführt.

Und wie fanden die Schülerinnen und Schüler die erste Begegnung mit der Sprache unseres Nachbarlandes?

Letizia Sarra (7e):
Ich fand das PolenMobil toll, weil ich viel über die polnische Sprache und das Land gelernt habe. Mir, die noch nie ein Wort Polnisch gesprochen hat, wurde alles gut erklärt. Ich habe alles verstanden. Toll!

Anna Grunwald (7d):
Ich fand meine Teilnahme am PolenMobil-Workshop gut, weil ich viele neue Kenntnisse über Polen bekommen habe.

Julia Langner (7e):
Ich finde das PolenMobil eine gute Idee, weil der Workshop witzig war und ich neue Wörter gelernt habe.

Jannis Baldeweg (7c):
Der Workshop hat mir großen Spaß gemacht und war sehr interessant. Es war schön, so viele Dinge über Polen zu erfahren.

Carina Koch (7c):
Ich fand den Workshop mit dem PolenMobil sehr interessant, lustig und lehrreich. Jeder von uns konnte sich einbringen, und ich habe dadurch einen Eindruck von der polnischen Sprache und dem Land bekommen.

Julia Obarska (7a):
Ich fand gut, dass wir einige polnische Begriffe kennengelernt haben. Es würde mich freuen, wenn wir im nächsten Schuljahr wieder ein Projekt mit dem PolenMobil machen könnten.

Jacques Kahra (7c):
Der Workshop hat mir großen Spaß gemacht, die Sprachtrainerinnen waren sehr nett, und ich habe viel gelernt.

Kai Neumann (7a):
Der Polenmobil-Workshop war sehr interessant. Besonders die Anfänger, die im nächsten Schuljahr Polnisch lernen wollen, haben einen Eindruck von der Sprache bekommen. Die Lernspiele waren eine coole, spannende Methode.