Architektur und Design in Dessau

Walter Gropius, Wassily Kandinsky, Marcel Breuer, Paul Klee – am Bauhaus in Dessau wird die Architektur der Moderne lebendig.

Das Bauhaus und seine Gebäude in Dessau zählen seit 1996 zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Die Meisterhäuser mit ihren weißen, kubischen Baukörpern und der vielschichtigen Verbindung von Außen- und Innenraum wurden richtungsweisend für die Architektur der Moderne und sind heute ein Dokument für die Auseinandersetzung um Typisierung im Wohnungsbau. Darüber hinaus haben sie eine große Bedeutung als Wohn- und Schaffensort der herausragenden Bauhauskünstler wie Lyonel Feininger, Paul Klee und Wassily Kandinsky.

In einer spannenden Führung über das Gelände und durch die Häuser erhielten wir einen Eindruck vom Leben und Schaffen am Bauhaus.

Besonders spannend war der Einblick in das Büro des Gründers und Rektors der Hochschule Walter Gropius – und wer hätte gedacht, dass man im ‚Wassily-Chair‘ von 1925 so bequem sitzt!